akademika - Die Job-Messe
23. und 24. Mai 2017, Messe Nürnberg

Grußwort Sigmar Gabriel

Der Arbeitsmarkt in Deutschland brummt. Die Zahl der Erwerbstätigen befindet sich mit mehr als 42 Millionen auf einem Rekordniveau. Dennoch dürfen wir uns auf diesem Erfolg nicht ausruhen. Zum einen erfordern technologische Umbrüche wie die Digitalisierung immer wieder auch neue Qualifizierung und Weiterbildung. Zum anderen ist unsere erfolgreiche mittelständische Wirtschaft auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen, um ihre Stellung am Weltmarkt zu erhalten. Auch für unser gesellschaftliches Zusammenleben und die Integration von Flüchtlingen sind Qualifikation, Bildung und eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt von entscheidender Bedeutung.

Deutschland braucht gut qualifizierte Arbeitskräfte, als Arbeiter und Angestellte genauso wie als Selbstständige und Gründer. Sie sind wichtige Bedingung für Erfolg und Wohlstand in unserem Land und entscheidend für die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit unserer Wirtschaft.

Um den Fachkräftebedarf von morgen zu decken und allen Menschen ein Leben auf eigenen Beinen zu ermöglichen, müssen wir die Qualifizierung junger Menschen im berufsbildenden wie auch im akademischen Bereich sicherstellen. Für Studentinnen und Studenten ist es von hohem Wert, über Kontaktmessen und Job-Börsen wie die akademika einen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt zu erhalten und auf potenzielle Arbeitgeber zu treffen.

Gleichzeitig wird es gerade für mittelständische Unternehmer immer bedeutsamer, frühzeitig mit den künftigen Fach- und Führungskräften in Kontakt zu kommen und auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. So werden jedes Jahr neue Brücken zwischen suchenden Arbeitgebern und Arbeitnehmern gebaut.

Ich möchte alle Teilnehmer in diesem Jahr dazu ermutigen, ihre Chance wahrzunehmen, um das geeignete Unternehmen oder den geeigneten Bewerber für die Zukunft zu finden. Dafür wünsche ich Ihnen viel Erfolg und gute Gespräche.

Sigmar Gabriel
Bundesminister für Wirtschaft und Energie


Veranstalter: WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)