akademika - Die Job-Messe
26. und 27. Mai 2020, Messe Nürnberg

Besucherstimmen 2019

„Ich bin zum ersten Mal auf der akademika. Die Auswahl an Unternehmen ist sehr gut! Ich finde es super, dass man direkten Kontakt mit den Firmen hat und man sich somit einen ersten Eindruck von den Unternehmen machen kann. Für jeden ist was dabei, von Informatik bis Wirtschaft.“

Annette Beck, 27 Jahre, Bachelor Theater und Medienwissenschaften, abgeschlossen, Erlangen

„Auf der Suche nach einer Firma mit der ich meine Bachelorarbeit schreiben kann, hat sich die akademika perfekt angeboten. Man kann seinen Lebenslauf checken lassen, Bewerbungsfotos machen oder auch einfach nur viele Kontakte knüpfen. Neben großen Firmen wie IFS, Accenture oder Atos, gibt es auch viele kleine Unternehmen bei denen es sich lohnt, vorbeizuschauen.“

Niclas Dratz, 26 Jahre, Bachelor Betriebswirtschaftslehre, 5. Semester, Ansbach

„Die akademika ist eine super Gelegenheit, Firmen und Unternehmen kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen. 2019 war die erste akademika für mich und ich habe viele interessante Arbeitgeber kennengelernt. Ich kann die akademika bestens weiterempfehlen.“

Ilona Reuter, 27 Jahre, Master Literatur und Medien, 6. Semester, Bamberg

„The akademika was awesome and it gave me the oppurtunity to meet many companies.“

Henry Uzodinma, 25 Jahre, Master Mechanical Engineering, 3. Semester, TU Chemnitz

„Ich bin aktiv auf der Suche nach einer Traineestelle und bin deshalb auf der akademika. Da ich bereits von meinem ersten Besuch weiß, dass man hier gut Unternehmen kennenlernen kann, bin ich wieder hergekommen. Mir gefällt das Farbmatching-System akademika highlighted sehr gut, das macht es einfacher passende Firmen zu finden.“

Selina Landleiter, 25 Jahre, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, abgeschlossen, Erlangen

„Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Unternehmen, bei dem ich meine Bachelorarbeit schreiben kann. Durch die akademika konnte ich viele interessante Unternehmen kennenlernen und Kontakte knüpfen. Besonders gut hat mir auch der CV-Check gefallen.“

Simone Kahrs, 24 Jahre, Bachelor Betriebswirtschaftslehre, 6. Semester, Nürnberg

Besucherstimmen 2019

„Ich bin zum ersten Mal auf der akademika. Die Auswahl an Unternehmen ist sehr gut! Ich finde es super, dass man direkten Kontakt mit den Firmen hat und man sich somit einen ersten Eindruck von den Unternehmen machen kann. Für jeden ist was dabei, von Informatik bis Wirtschaft.“


Annette Beck, 27 Jahre, Bachelor Theater und Medienwissenschaften, abgeschlossen, Erlangen

„Auf der Suche nach einer Firma mit der ich meine Bachelorarbeit schreiben kann, hat sich die akademika perfekt angeboten. Man kann seinen Lebenslauf checken lassen, Bewerbungsfotos machen oder auch einfach nur viele Kontakte knüpfen. Neben großen Firmen wie IFS, Accenture oder Atos, gibt es auch viele kleine Unternehmen bei denen es sich lohnt, vorbeizuschauen.“
Niclas Dratz, 26 Jahre, Bachelor Betriebswirtschaftslehre, 5. Semester, Ansbach

„Die akademika ist eine super Gelegenheit, Firmen und Unternehmen kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen. 2019 war die erste akademika für mich und ich habe viele interessante Arbeitgeber kennengelernt. Ich kann die akademika bestens weiterempfehlen.“


Ilona Reuter, 27 Jahre, Master Literatur und Medien, 6. Semester, Bamberg

„The akademika was awesome and it gave me the oppurtunity to meet many companies.“







Henry Uzodinma, 25 Jahre, Master Mechanical Engineering, 3. Semester, TU Chemnitz

„Ich bin aktiv auf der Suche nach einer Traineestelle und bin deshalb auf der akademika. Da ich bereits von meinem ersten Besuch weiß, dass man hier gut Unternehmen kennenlernen kann, bin ich wieder hergekommen. Mir gefällt das Farbmatching-System akademika highlighted sehr gut, das macht es einfacher passende Firmen zu finden.“
Selina Landleiter, 25 Jahre, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, abgeschlossen, Erlangen

„Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Unternehmen, bei dem ich meine Bachelorarbeit schreiben kann. Durch die akademika konnte ich viele interessante Unternehmen kennenlernen und Kontakte knüpfen. Besonders gut hat mir auch der CV-Check gefallen.“


Simone Kahrs, 24 Jahre, Bachelor Betriebswirtschaftslehre, 6. Semester, Nürnberg


Veranstalter: WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)